Zahnreinigung in Berlin – sanft und unbedingt empfehlenswert

248

Unter dem Begriff “Zahnreinigung in Berlin” lassen sich sowohl Tipps für die Mundhygiene in den eigenen vier Wänden als auch das Angebot einer professionellen Zahnreinigung verstehen. In unserer Zahnarztpraxis am Gendarmenmarkt kombinieren wir beides und weisen ausdrücklich darauf hin, dass es meist nicht mit alleinigem Zähneputzen getan ist. Natürlich ist die heimische Zahnhygiene ein wichtiger Aspekt für die Vermeidung von Karies oder Parodontose, doch fehlen schlichtweg die passenden Werkzeuge, um restlos jeden Belag von den Zähnen zu entfernen.

Erster Schritt: die Diagnose

Bevor wir “in medias res” gehen, erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Prophylaxe-Programm. Wir wissen aus langjähriger Erfahrung als Zahnärzte, dass jedes Gebiss unterschiedlich ist und entsprechend nicht immer ein- und dieselbe Maßnahme ergriffen werden muss. Selbiges gilt natürlich auch für die Häufigkeit, in der eine Prophylaxe durchgeführt werden sollte. Im Rahmen der Diagnostik schätzen wir Ihr Risiko einer Zahnerkrankung ein und zeigen Ihnen durch ein spezielles Einfärbe-Verfahren die Verbreitung von Zahnbelag. Es entsteht ein so genannter Plague-Index und auch die Blutungsneigung Ihres Zahnfleischs lässt sich leicht und valide ermitteln.

Wie funktioniert eine professionelle Zahnreinigung in Berlin?

Sobald wir ein klares Bild über Ihren Zahnzustand gewonnen haben, beginnt die Zahnreinigung in Berlin. Dabei rücken wir sowohl dem Zahnstein zuleibe als auch unschönen Verfärbungen, die beispielsweise durch das Trinken von Kaffee und Tee aber auch Nikotin und Rotwein entstehen können. Wo Zahnbürsten und Zahnseide und selbst Interdentalbürsten versagen, kommen wir mit unseren Geräten hin und sorgen für Sauberkeit und Reinheit. Beachten Sie dabei, dass die Behandlung nicht direkt von einem unserer Zahnärzte, sondern von eigens zu diesem Zweck ausgebildeten Prophylaxeassistentinnen mit speziellen Geräten durchgeführt wird. Die Dauer beträgt rund eine Stunde und wir empfehlen Ihnen dringend, die individuelle Prophylaxe im Zeitabstand von drei bis sechs Monaten durchzuführen.

Weitere Maßnahmen in der Prophylaxe

Nachdem die Zahnreinigung komplett ist, geht es an die Fluoridierung der Zähne. Natürlich enthalten auch handelsübliche Zahnpasten Fluor, doch sorgen wir mit einer Extraportion gezielt dafür, dass Ihre Zähne einen besseren Schutz gegen Säure erhalten. Gearbeitet wird dabei mit einem speziellen Lack, der Sie schützt. Ebenfalls ist im Rahmen der Prophylaxe eine spezielle Behandlung gegen Mundgeruch möglich und wir bestimmen auf Wunsch die Keimzahl in Ihrer Mundhöhle. Vor allem Mundgeruch ist ein Problem, das nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch deren Umfeld angeht. In 90 Prozent der Fälle von Halitosis (so der medizinische Name) existieren Ursachen aus dem Bereich der Mikrobiologie, die sich leicht beseitigen lassen. Gerne führen wir eine genaue Diagnostik durch und beraten Sie.Des Weiteren zählen wir auch die Fissurenversiegelung zu unserem prophylaktischen Leistungen – sowohl bei Kindern nach dem Durchbrechen der ersten bleibenden Zähne als auch bei Erwachsenen.

Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Berlin lohnt sich. Eine professionelle Zahnreinigung beugt späteren Zahnarztbesuchungen und “echten” Behandlungen vor.